Covantis-Agrar-Blockketten-Projektregister in Genf

Covantis-Agrar-Blockketten-Projektregister in Genf

Das Covantis-Agrar-Blockkettenprojekt ist jetzt eine in Genf registrierte juristische Person. Die Agrarindustrie-Initiative wird von ConsenSys unterstützt und arbeitet an Reformen der weltweiten landwirtschaftlichen Lieferkette. Landwirtschaftliche Blockkettenprojekte gewinnen bei Bitcoin Code an Schwung, insbesondere in den Entwicklungsländern, wo Engpässe in der Lieferkette zu Verzögerungen führen.

Blockkettenprojekte gewinnen bei Bitcoin Code an Schwung

Nicht viele große Blockkettenprojekte gehen zur formellen Registrierung, bevor sie nicht vollständig etabliert sind. Covantis hatte alle behördlichen Genehmigungen in Genf beantragt und erhalten. Die Einhaltung der Genfer Vorschriften wird sicherlich zur Transparenz der Agrarindustrie-Blockkette beitragen.

Die Covantis-Agrar-Blockkette soll im Mai 2020 mit den Versuchen beginnen

Nach der Registrierung ist die nächste Aufgabe des Covantis-Teams die Durchführung von Feldtests. Laut offizieller Information sollen die Versuche im Mai 2020 beginnen. Die Covantis-Blockkette für die Landwirtschaft ist eine Zusammenarbeit zwischen sechs Unternehmen, nämlich Archer Daniels Midland (ADM), Bunge, Cargill, COFCO, Louis Dreyfus Company und Glencore Agriculture.

Die Entwicklungsphase des Covantis-Landwirtschaftsblockkettenprojekts ist derzeit im Gange. Die Nutzer werden im Mai 2020 an Bord gekauft. Das Projekt hat sich jedoch aufgrund von Störungen bei COVID-19 verzögert. Die Entwickler rennen um die Einführung der Plattform im dritten Quartal 2020. Es ist ein günstiger Zeitpunkt, um Verbesserungen in der landwirtschaftlichen Lieferkette herbeizuführen, da die Welt aufgrund des Coronavirus vor einer Krise steht und die Lebensmittelindustrie die Hauptlast zu tragen hat.

Blockkette entscheidend für die Verbesserung des Agrarsektors

Die Verwaltungsstruktur der Plattform wurde ebenfalls offengelegt. Die DHL-Veteranin Petya Sechanova ist die Vorstandsvorsitzende. Stefano Rettore wird ein unabhängiger Berater sein. Beide sind Branchenveteranen und verfügen über langjährige Erfahrung in der Leitung solcher innovativer Projekte.

Die Landwirtschafts-Blockkettenplattform Covantis zielt darauf ab, weltweite Versandtransaktionen von Agrarprodukten mit Hilfe der Blockkettentechnologie zu digitalisieren. Zunächst wird die Covantis-Landwirtschaftsblockkette bei Bitcoin Code an den Prozessen zur Abwicklung des Ölsaaten- und Getreidehandels arbeiten. Nach der Zusammenarbeit mit ConsenSys im Januar 2020 beschloss die Plattform, sich auf die Verbesserung der globalen Lieferkette für die Landwirtschaft zu konzentrieren.